Wachstums-barrieren smart überwinden

Wie ein datengetriebener Performance Max-Ansatz den Conversion Value von Westfalia um +19,8 % erhöhte.

Sebastian Jansen,

Head of Performance Marketing, Westfalia

+19,8%

mehr Umsatz

+4,7%

stärkerer ROAS

+8,3%

mehr Klicks

Die Herausforderung

Westfalia stand vor der Herausforderung, dass der Google-Algorithmus Produkte nicht ihren Interessen entsprechend bewarb. Beispielsweise puschte PMax Produkte im Abverkauf stärker, um Conversions zu generieren, ohne dabei auf die Rentabilität zu achten. So fiel es Westfalia schwer den ROAS und Umsatz (Conversion Value) zu maximieren.

Die Lösung

Die Herausforderung von Westfalia lösten wir durch eine Expertenanalyse des Accounts und die Implementierung unserer datengetriebenen PMax-Lösung. Durch die Einbindung relevanter Geschäftsdaten, die Potenzialbewertung (‘Scoring’) eines jeden Produktes und die Generierung von granularen, zielgenauen Kampagnen, konnte der Fokus auf jene Produkte gelegt werden, die sich positiv auf den Gesamterfolg von Westfalia auswirken.

Das Ergebnis

Durch den Einsatz unserer Lösung konnte der Fokus auf die richtigen Produkte gelegt, die Kontrolle über den Algorithmus zurückgewonnen und Wachstumsbarrieren überwunden werden. Die Zahlen sprechen für sich: Der Conversion Value stieg um 19,82%, die Zahl der Klicks um 8,34% und der ROAS um 4,7%. Zudem spart sich das Westfalia-Team einiges an Zeit, die sie nun in andere Marketingmaßnahmen investieren können.

Westfalia ist ein deutsches Unternehmen mit mehr als 750 MitarbeiterInnen, das Produkte für professionelle HandwerkerInnen und HeimwerkerInnen vertreibt, die ihr Zuhause renovieren, ihr Auto reparieren – oder einfach nur ihren nächsten Campingausflug planen möchten.
Zentrale: Hagen, Germany
Branche: Werkzeuge und Ausrüstung
Technologien im Einsatz:
Enhanced Performance Max