Google+ Netzwerk

Google hat sein Auftreten sowohl optisch als auch funktionell verändert. Vor allem das neue Google+ Netzwerk sorgt für Spekulationen und für geteilte Meinungen unter den Internetnützern.

Neu sind weiters folgende Dinge: 

  • verändertes Farbschema
  • neuer Header für Suchbox und Suchbutton
  • +1 Button zum empfehlen von Links und Websites 
  • mehr Whitespace in den Suchergebnissen und Ads
  • die Display URL wurde vor die Description 1 von Textanzeigen gesetzt.

Das neue Auftreten von Google wirkt nun aufgeräumter. Die Startseite welche sich seit Jahren optisch nicht drastisch verändert hat, erhält nun ein neues Aussehen und wird sich künftig noch weiter verändern. 

Das wohl beeindruckendste neue Feature von Google ist das Google+ Netzwerk.

Sicherlich haben Sie schon die neue graue Leiste auf der Google Startseite bemerkt, welche in Zukunft das Verwalten des Google+ Netzwerks vereinfachen wird.

google+.jpg

 

Die Features 

Aufgrund von “Circles” ist es möglich auf einfachste Weise seine Freunde, Verwandte, Bekannte in Gruppen zu organisieren, welche in Form eines Kreises dargestellt werden.

Durch diese Einteilung fällt es leicht die anderen Anwendungen wie zum Beispiel “Hang Out oder Huddle” mit bestimmten Freundeskreisen zu teilen.

Das Bild beschreibt wie diese Einteilung aussieht:

googlecircle.jpg

 

“Hang Out” bedeutet, mittels Video Chat mit einem Circle in Kontakt zu treten, Dabei können bis zu 10 Mitglieder einer Gruppe miteinander videotelefonieren. Es können beispielsweise auch YouTube Videos gemeinsam angesehen und besprochen werden. 

Das Besondere daran ist, dass eine Einstellung gemacht werden kann, welche signalisiert, dass man bereit für die Kontaktaufnahme ist.

“Huddle” ist das Feature, welches es ermöglicht innerhalb einer Gruppe durch Instant Messaging zu kommunizieren. 

“Sparks” ist ein Tool mit welchem man seine Interessen bekannt geben kann. Anhand dieser Angaben können von Google dann relevante Informationen gesucht und vorgeschlagen werden. Dies können unter anderem Videos, Blogs oder Bücher sein.  

“Der Instant Upload ermöglicht kürzlich gemachte Fotos und Videos direkt via Android oder Iphone mit einem Klick in einen Ordner hochzuladen und zu veröffentlichen.

Der bereits viel diskutierte +1 Button soll als “Like-Button” dieses Netzwerks fungieren.

Unsere E-Businessmanager sehen dieses Feature als letzte Chance von Google auf den Social-Media Hype aufzuspringen. Sollte dies nicht funktionieren, war es wohl die letzte Aktion welche Google in diesem Feld getätigt hat. 

Wer nun Lust bekommen hat, das neue Netzwerk zu testen der muss sich allerdings noch etwas gedulden, denn Google ist momentan noch in einer Testphase, in welcher nur geladene Gäste dazu befugt sind das neue Feature auszuprobieren.