Adwords Quality Score nun transparenter

Wie bereits von Google angekündigt wurde nun veröffentlich dass es mehr Transparenz bei der Analyse des Qualitätsfaktor von Keywords gibt. Hierzu bietet Google nun für die 3 Bewertungskriterien des Quality Scores (Geschätzte Klickrate, Anzeigenrelevanz und Landing-Page-Qualität) eine Einstufung in 3 Kategorien: Überdurchschnittlich, durchschnittlich, unterdurchschnittlich.

Handlungsbedarf besteht sobald ein Keyword unterdurchschnittlich bewertet wird – ein durchschnittlich bewertetes Keyword sieht Google als ausreichend an.

Gut finden wir, dass die nötige Klickrate für ein top-performendes Keyword nun analysierbar wird und sich nicht mehr hinter dem undurchsichtigen Schleier “Keyword-Relevanz” verbirgt.

Mehr Infos gibt es beim Adwords-Blog