Google AdWords: Listen für ausschließende Keywords

Die Verwendung von ausschließenden Keywords in Ihrem Google AdWords Konto ist eine wichtige Grundlage für die Kostenoptimierung. Ausschließende bzw. negative Keywords verhindern die Schaltung ihrer Anzeige und helfen so, unnötige Klicks und somit Kosten einzusparen.

Sollten Sie als Betreiber eines online Shops nur neuwertige Produkte verkaufen, ist es sinnvoll negative Keywords wie gebraucht, mieten, forum, udgl. hinzuzufügen. Ausschließende Keywords können auf Anzeigengruppen- und Kampagnenebene per Google AdWords Interface oder Editor hinzugefügt werden.

Zur einfacheren Verwaltung Ihrer ausschließenden Keywords, empfiehlt sich die Verwendung von Keyword-Listen. Sie erstellen ein Liste mit ausschließenden Keywords und wählen jene Kampagnen für die diese Liste verwendet werden soll. Die Erstellung und Verwaltung derartiger Listen ist bis dato jedoch nur über das Google AdWords Infterface möglich.

Der Vorteil daran

Sie möchten negative Keywords einigen ihrer Kampagnen hinzufügen. Statt dem schrittweisen Hinzufügen dieser Keywords in die einzelnen Kampagnen, können sie die negativen Keywords einfach in eine Keyword-Liste einfügen auf die die definierten Kampagnen zugreifen.

Anwendungsbeispiel

Als Betreiber eines online Shops bewerben Sie mit einigen Kampagnen Ihr Sortiment von Grillsaucen. Da nicht unbedingt jeder, der nach Grillsauce sucht auch eine Sauce kaufen möchte, empfiehlt es sich eine Liste ausschließender Keywords anhand folgendem Muster zu erstellen und den entsprechenden Kampagnen hinzuzufügen:

  • “rezept”
  • “kochrezept”
  • “selber machen”
  • “bewertung”

Eine weitere Liste für ausschließenden Keywords kann beispielsweise all jene Marken, die Sie nicht in ihrem Sortiment anbieten, beinhalten. Nehmen Sie eine dieser Marken in späterer Folge in Ihr Sortiment auf, können Sie das entsprechenden negative Keyword zur gegebenen Zeit aus der Liste wieder entfernen.

So erstellen Sie eine Liste für ausschließende Keywords

Führen Sie folgende Schritte in Ihrem Konto im Google AdWords Interface aus:

1) Tab Kampagnen wählen

2) Rubrik Gemeinsam genutzte Bibliothek öffnen

3) Ausschließende Keywords für Kampagne öffnen

4) Klick auf + neue Liste mit ausschließenden Keywords

5) Name sowie Keywords für die ausschließende Liste eingeben

6) Speichern

7) Neu erstellte ausschließende Keyword Liste markieren

8) Klick auf Für Kampagnen übernehmen

9) Kampagne/n die auf die Liste der ausschließenden Keywords zugreifen soll/en hinzufügen

10) Speichern

Fertig!