Google launcht ein neues Tool: Sidewiki

Google hat den Trend “Social Web” (was auch immer das in Wirklichkeit sein mag) etwas ernster aufgefasst und ein neues Tool namens Sidewiki gelauncht:

Im Grunde ist das Konzept einfach erklärt: Über diese Sidewiki ist es möglich neben jeder Seite seine persönlichen Kommentare zu hinterlassen, diese sind dann für alle Besucher der jeweiligen Seite sichtbar. Technisch umgesetzt wurde das tool über die Google Toolbar, für welche dieses neue Tool nun freigeschaltet wurde. Zum offiziellen Sidewiki Youtube Video. Nun wird sich der versierte Internettler natürlich fragen wie können in diesem Tools Flamewars und Spam verhindert werden. Nun in den Content-Richtlinien für Sidewiki wurde dies festgelegt: Halten Sie Spam und Malware von Sidewiki fern…. Sagen Sie Ihre Meinung, ohne jedoch anderen mit Hass oder Drohungen gegenüberzutreten… Nun… soweit zur Theorie, doch wie wird die Praxis aussehen? Im offiziellen Google Blog wird etwas mehr dazu verraten: “In developing Sidewiki, we wanted to make sure that you’ll see the most relevant entries first. We worked hard from the beginning to figure out which ones should appear on top and how to best order them. So instead of displaying the most recent entries first, we rank Sidewiki entries using an algorithm that promotes the most useful, high-quality entries” Klingt nach “Magic”… Jeder Seiteninhaber kann einen “Special entry” zu seiner Seite schreiben, der dann immer ganz oben angezeigt wird.