Google Shopping wird kostenpflichtig

Das bisher kostenlose Listen von Produkten über das Merchant Center in der Google Produktsuche hat nun ein Ablaufdatum bekommen. Google gab bekannt, dass mit Ende des 2. Quartals 2013 Google Shopping unter anderen in Deutschland und der Schweiz nun kostenpflichtig wird.

Die Produktsuche läuft dann ausschließlich über Product-Listing-Ad Kampagnen in AdWords und kann bereits jetzt im Merchant Center eingerichtet werden.
Google AdWords Help: So richten Sie Ihre Product-Listing-Ads Kampagne ein…

Die Umstellung seitens Google erfolgt Schrittweise. So werden mit 13. Februar 2013 erste Änderungen an der Darstellung bei Google Shopping durchgeführt.
Das Suchergebnis gestaltet sich übersichtlicher und Produktbilder werden größer angezeigt. In den USA ist diese Umstellung bereits Mitte Oktober 2012 erfolgt.

Google Shopping – USA

Gogole Shopping

Bis Ende Juni 2013 werden sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige Produktanzeigen angezeigt. Danach sollten jedoch auch die Letzten ihre Produktanzeigen über die kostenpflichtigen AdWords Product-Listing-Ads schalten.

Zum Ranking der Produktanzeigen gibt Google vorerst nur bekannt, dass dies auf einer Kombination aus Relevanz und Gebots-Preis basieren wird.

Quelle: Google Commerce – Google Shopping goes global