Shortcuts bei Google Analytics – Neues Feature

Google hat vor kurzem im Google Analytics Blog die neue Funktionalität “Verknüpfungen” bzw. englisch “Shortcuts” vorgestellt. Damit ist es möglich direkte Verknüpfungen zu angepassten Reports zu erstellen, wobei der gewählte Tab des Reports, die Sortierungsreihenfolge, benutzerdefinierte Segmente, die Graphen und vor allem angewendete Suchfilter (nicht zu verwechseln mit Profilfiltern) gespeichert werden.

Wie sind diese Verknüpfungen nun zu benutzen?

1. Anlegen eines Shortcuts

Ein Shortcut kann ganz einfach mit einem Klick auf den Punkt “Verknüpfung” (“Shortcut”) in der oberen Optionsleiste eines Berichtes angelegt werden.

Google Analytics Shortcuts
Google Analytics Shortcut-Link

Nach Klick auf diesen Link kann ein passender Name für den verknüpften angepassten Bericht angegeben werden.

Benennung der Verknüpfung
Benennung der Verknüpfung

 

2. Aufrufen eines Shortcuts

Ein Shortcut kann im vertikalen Menu der Startseite angewählt werden. Mit einem Klick darauf wird der gespeicherte Bericht mit seiner Konfiguration (vor allem mit zuvor gewählter Sortierung und etwaigen Suchfiltern) geladen.

Shortcut Menu
Shortcut Menu

 

3. Editieren eines Shortcuts

Ein verknüpfter Bericht kann verändert werden und dann mit einem Klick auf “speichern” in der Optionsleiste des Berichtes gesichert werden.

Fazit
Mit Shortcuts kann man sehr schnell häufig verwendete Berichte, sowie die gewünschte Berichtskonfiguration aufrufen, ohne einen Bericht oder benutzerdefinierten Bericht konfigurieren zu müssen. Der Weg zum Ziel wird mit dieser Funktion noch einen Schritt einfacher und schneller.